Bestand Wohnen zurück weiter

Brennerstr. 81

 

Brennerstr. 81

Sanierung, Modernisierung, Aufstockung, Neubau und
Umbau von ehem. Impfanstalt zu 16 Wohnungen

Leistungsbild: LPH 6-8 HOAI (mit Plan -R- Architekturbüro, Hamburg)
Standort: Brennerstr. 81, Hamburg
Bauherr: GbR Brennerstr. 81 mbH
Fertigstellung: 2008
Bausumme: 2,50 Mio. €
BGF: 2276 qm

Eine ehemalige Impfanstalt aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts wurde zu Wohnungen umgebaut und erweitert. Die Bauherrenschaft besteht aus 16 Parteien, die teilweise aus Eigentümern und teilweise aus Mietern bei einer Kleingenossenschaft zusammengesetzt ist. Der Gebäudekomplex besteht aus drei zweigeschossigen Riegeln, von denen zwei saniert und modernisiert wurden.

Die Satteldächer wurden mit Wärmedämmung versehen und neu mit einer Schindeldeckung aus Faserzement eingedeckt. Die Erd- und 1.Obergeschosse sind als Maisonette-Wohnungen ausgebildet, die Dachgeschosse wurden im KfW 60-Standard ausgebaut.

Der dritte Gebäuderiegel wurde entkernt und um vier Geschosse erhöht. Da der Altbau diese Aufstockung nicht tragen konnte wurde ein aufwändiges Gründungskonzept mit Pfahlgründung gewählt. Dieser Gebäudeteil ist komplett gemäß KfW 60-Standard gebaut. Die Erschließung erfolgt über einen separaten Treppenhausturm aus Sichtbeton und Laubengängen.