Bestand Wohnen zurück weiter

Schmarjestr. 42

 

Schmarjestr. 42

Fassadeninstandsetzung eines Gebäudes mit 42 Wohnungen und
2 Gewerbeeinheiten

Leistungsbild: LPH 8-9 HOAI (für Architekturbüro Jedrkowiak, Hamburg)
Standort: Schmarjestraße 42, Hamburg
Bauherr: SAGA, Hamburg
Fertigstellung: 1998

Bei dem Objekt handelt es sich um ein ehem. Schwesternwohnheim im Stadtteil Altona. Erbaut wurde es Ende der 20er Jahre dieses Jahrhunderts. Heute werden die Einzimmer-Appartements an extrem sozial schwache Mieter vermietet. Der Besitzer ist die städtische Wohnungsbaugesellschaft SAGA. Im Erdgeschoß befinden sich eine zur Zeit als Autowerkstatt genutzte Gewerbeeinheit sowie eine kleine Büromietung.

Die Hülle des Gebäudes sollte einer Sanierung unterzogen werden. Die Aufgabe bestand darin die extrem schadhafte Fassade mit geringstmöglichem baulichen und finanziellen Aufwand wieder in den Zustand einer technisch funktionierenden und optisch ansprechenden Gebäudehülle zu versetzen, ohne jedoch in die bestehenden Grundrisse einzugreifen. Die Arbeiten (Austausch Fenster) sollten in bewohntem Zustand ausgeführt werden.