Bestand Wohnen zurück weiter

Unzerstr. 18

 

Unzerstr. 18

Sanierung, Modernisierung, Aufstockung, Neubau und Umbau von Zunftgewerbehaus zu 35 Wohnungen (tlw. behindertengerecht gem. DIN 18025)

Leistungsbild: LPH 5-9 HOAI ( für Architektenbüro Plan R, Hamburg)
Standort: Unzerstr. 18, Hamburg
Bauherr: Ev. Stiftung Alsterdorf/ Wohnungsgenossenschaft Wohnreform e.V., Hamburg
Fertigstellung: 2004
Bausumme: 4,10 Mio. €
BGF: 4141qm

Einehemaliges Zunftgewerbehaus aus dem Jahre 1959 sollte zu Wohnungen umgebaut und erweitert werden.
Neben 24 Wohnungen für eine Genossenschaft, die als Wohnprojekt organisiert ist, sollten 13 behindertengerechte Wohnungen, die von der Ev. Stiftung Alsterdorf betrieben werden, gebaut werden.

Da das Gebäude vom bautechnischen Standard nicht den aktuellen Anforderungen entsprach entschied man sich für einen Teilabriß, so dass ein Teil des Gebäudes nur modernisiert wurde, ein Teil der bestehenden Substanz umgebaut und schließlich um einen reinen Neubauteil ergänzt wurde.

Das Gebäude wurde im Niedrigenergiestandard erstellt, mit Fahrstuhl und großzügigen Dachterrassen versehen sowie teilweise gem. DIN 18025 ausgestaltet.